Zur Startseite    
   Rund um Musbach  
Unser Dorf
Der Weg zu uns
Geschichte
Rundgang
Um Musbach herum
Ortsverwaltung
Veranstaltungen
Buergerhaus
Gewerbe
Vereine
Gaestezimmer
Gaestebuch
 








<<< klicken Sie zum Vergrößern auf die Karte

Routenbeschreibung

Als Ausgangspunkt unserer Wanderung bietet sich der Waldparkplatz Merzenberg an. Wir gehen den Müllerweg entlang des Waldes und biegen links ins "Ortswegle" Nr.7 ein, das zur Merzenbergstraße führt. Rechts abwärts gelangen wir zum ehemaligen Rathaus. Bis 1971 diente es als Rathaus und darin existiert noch die ehemalige Arrestzelle. Den Ratsweg (Rosengässle) abwärts führt der Weg links am Bauhofsgebäude (früher Milchsammelstelle) vorbei über´s Brückle. Rechts nach dem Bach steht das "Waaghäusle". Schräg gegenüber geht es über Stufen hinauf zum "Plattenwegle". Dies war früher eine wichtige Verbindung zwischen Ortsmitte und dem "Sauwasen". Oben angekommen führt uns der Weg rechts entlang der Haupstrasse zum Ortsteil "Sauwasen".
Diese alte Bezeichnung weist darauf hin, dass hier früher die Schweine gehütet wurden. Die Figurengruppe vor der Schinkenräucherei Wein zeigt dies anschaulich. Wir biegen vorher in den Dürrbachweg ein und wandern bei schönem Blick auf den Ortsteil "Merzenberg" in Richtung Segelflugplatz.
Vor dem Aussiedlerhof "Haldenhof" gehen wir weiter bis zum Fernsehumsetzer. Hier rechts einbiegend gelangen wir durch´s "Finstere Gäsle" zum Sägewerk Bohnet und weiter zur Ortsmitte von Obermusbach.
An der Bushaltestelle gehen wir links auf der Mühlhaldenstraße am ehemaligen Rathaus vorbei Richtung "Merzenberg". Nach Haus Nr. 14 rechts abzweigend erreichen wir über den "Ghörnweg" den Waldrand. Diesen entlang gehen wir zu den Sportanlagen von Musbach.
Weiter dem Waldrand folgend sind wir in wenigen Minuten am Ausgangspunkt unserer Runde angekommen.
Dieser Spaziergang rund um Musbach läßt sich durch ausgeschilderte Alternativstrecken beliebig abkürzen oder erweitern.