Zur Startseite    
   Der Waldgeschichtspfad  
Unser Dorf
Der Weg zu uns
Geschichte
Rundgang
Um Musbach herum
Ortsverwaltung
Veranstaltungen
Buergerhaus
Gewerbe
Vereine
Gaestezimmer
Gaestebuch
 








Spuren längst vergangener Zeiten erwecken eine verschwundene Welt zu neuem Leben: den Schwarzwald der Köhler und Harzer, der Flößer und Holzhauergesellschaften, der Glashütten und Erzminen.
An 18 Stationen vermitteln Schautafeln in Wort und Bild einen Einblick in historische Waldgewerbe und die Lebensweise der "Waldleute".

Anfangspunkt des Waldgeschichtspfades:
Parkplatz Teuchelwald (Ortsausgang Freudenstadt Richtung Schömberg bzw. Zwieselsberg). Von hier führt der Weg über Agnesruhe, Salzleckerweg zum Parkplatz Lauferbrunnen. Weiter geht es über Schöllkopf, Masselsträßle, Großvatertanne zurück über den Ostweg. Lauterweg zum Kienberg.
Die gesamte Wegstrecke ist 8,5 km lang, kann aber auch geteilt werden. Hierzu eignet sich der Parkplatz Lauferbrunnen als Anlaufstelle (von Freudenstadt Richtung Schömberg - Vordersteinwald, kurz nach der Abzweigung Zwieselberg).
Zwischen Parkplatz Lauferbrunnen und Stadt besteht Verbindung per Bus und Kurbähnle.


Besonderer Hinweis:
Da der Waldgeschichtspfad auch unbefestigte Wege einbezieht, enpfiehlt sich festes Schuhwerk.

Der Waldgeschichtspfad ist eine Einrichtung der Stadt Freudenstadt und des Staatlichen Forstamts Freudenstadt.