Zur Startseite    
   Die Nagoldtalsperre Erzgrube  
Unser Dorf
Der Weg zu uns
Geschichte
Rundgang
Um Musbach herum
Ortsverwaltung
Veranstaltungen
Buergerhaus
Gewerbe
Vereine
Gaestezimmer
Gaestebuch
 








  (ca. 8 km von Musbach)

Die Nagold entspringt in Urnagold nördlich von Besenfeld und bildet von Anfang an einen außerordentlich windungsreichen Fluß, der seine Richtung laufend drastisch ändert. Bis Nagold ist Osten die Hauptrichtung des Flusses, hier biegt er jedoch nach Norden um und behält seine neue Richtung bis zur Einmündung in die Enz bei Pforzheim bei. Unzählige mehr oder weniger ausgeprägte Mäander, hervorgerufen durch den felsigen Untergrund, in den sich das Wasser einfräsen musste, bestimmen den Charakter der Nagold. Bei Erzgrube im oberen Nagoldtal wird der Fluß durch eine Talssperre zu einem drei Kilometer langem See angestaut.
Dieser schmale, von bewaldeten Höhen umgebene Stausee fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und ist ein beliebtes Ausflugsziel in diesem Gebiet des Nördlichen Schwarzwaldes. Vom Baden über das Segeln bis zum Surfen wird hier jede Art von Wassersport betrieben, und an seinem nördlichen Ufer führt ein schöner Wanderweg, der auch gut zum Inline Skaten geeignet ist, entlang.